Bayerisches Rundfunkorchester Sound of Cinema

„Magst Du Dir die Generalprobe anschauen ? “ frage mich Antonia Welke. „Klar“ antworte ich.  Ich freute mich auf ein gemütliche Generalprobe. Aber Nix da 😉 Gut zwei Stunden vorher fragte mich Antonia „Kannst Du ein paar Bilder machen ?“.  Klar kann ich wenn ich mein neues Knie schon mal ausführe kann ich meine Kamera auch mitnehmen. Auch der BR hatte keine Probleme damit. Kein bezahlter Auftrag, nur Fotos aus Spass und ein paar Bilder für Antonia die was werden müssen. Also probierte ich was aus: Ich beschränkte mich auf das 24-105mm f4 L und das 135mm f2 L von Canon.Zwar hat das Kit-Objektiv nur eine Blende von f4 aber egal. Wer wagt gewinnt. Da ein klassisches Konzert doch eher was statisches ist hab ich mich eher auf  weitwinklige Bilder eingeschossen. Für die Nahaufnahmen von Toni habe ich dann mein geliebtest 135mm Objektiv genommen.
Da das Konzert mitgeschnitten wurde und meine 5D Mark II Geräuche macht hat man für mich den Balkon gesetzt. Perferke Totaleposition. Mein Knie konnte ich auch ausstrecken. Ich war glücklich. Die Bilder wurden wie immer bei mir mit Capture One bearbeitet. Ach ja auch Musikalisch war das ein absolutes Hilight.